Doula

Was macht eine Doula?
Jede Frau die eine Doula-Begleitung haben möchte, soll sie bekommen.
Doulas sorgen zusätzlich zur Hebamme für eine Geburt in Geborgenheit und Würde.

Doulas begleiten Geburten in Klinik, Geburtshaus und Hausgeburten.

Wir Doulas begleiten auch besondere Geburten:

  • Kaiserschnitte
  • Früh- /Fehlgeburten
  • Geburten von Kindern mit Behinderungen

und wir begleiten Geburten von Frauen in besonderen Lebenssituationen:

  • junge Mütter
  • Frauen mit Missbrauchsgeschichte
  • Frauen ohne Partner
 
Wir Doulas

… begleiten die Gebärende durch unsere kontinuierliche Anwesenheit während der Geburt

… sehen die Geburt eines jeden Menschen als eine Schlüsselerfahrung im Leben des Kindes und der Mutter.

… sehen es als wichtig an, die Verbindung zwischen Kind und Mutter vor, während und nach der Geburt aufrechtzuerhalten und zu stärken.

… helfen, die Geburtsumgebung möglichst so zu gestalten, dass sich die Frau sicher, beschützt und wohl fühlt.

… würdigen die Effekte, die Emotionen auf den Verlauf der Geburtsarbeit haben, und unterstützen die Frau, sich darauf einzulassen und ihre Kraft zu finden

… bieten der Frau Entspannungstechniken an und ermutigen sie, Positionen einzunehmen oder Bewegungen zu machen, die das Vorankommen der Geburt begünstigen.

… sehen die Wehen als Kraftquelle, mit der sich die Frau tragen lassen kann, um ihrem Kind immer näher kommen zu können.

… unterstützen die Väter, ihre Rolle während der Geburt zu finden, in der sie sich wohl fühlen, und achten die Intimität der werdenden Eltern.

… schützen und fördern die Erinnerungen der Frau an die Geburt durch Rituale und Gespräche.

… informieren vor der Geburt umfangreich über den Geburtsverlauf und über die verschiedenen üblichen und alternativen Möglichkeiten der schmerzlindernen Methoden. Hier werden keine Empfehlungen ausgesprochen, sondern über Wirkung, mögliche Nebenwirkungen und Folgen der geburtsbegleitenden Schmerzbehandlung informiert.

Wir übernehmen keine medizinischen Aufgaben und ersetzen weder Hebamme, noch Arzt. Unsere Aufgabe ist es, die werdende Mutter nach Kräften liebevoll zu begleiten und zu unterstützen.

(Quelle:http://www.doulas-in-deutschland.de)

 

Informationen zu unserer Doula – Dani

„Ich betreue, begleite und stehe Dir mit Rat und Tag zur Seite, während Deiner Schwangerschaft, Geburt und Wochenbettzeit. Ich begleite Dich im

Krankenhaus, Zuhause oder im Geburtshaus. Erreichen kannst Du mich während der Schwangerschaft bis zum Wochenbett telefonisch oder per Email.

Du erhälst einen Geburtsbericht und Fotos die ich vor/danach und während der Geburt gemacht habe (wenn erwünscht).

Ich ersetze nicht die Arbeit der Hebamme, denn ich übernehme keine medizinische Funktion.
  • Ein Kennenlern-Termin (um sich für oder gegen die Doula zu entscheiden)
  • 1-2 Treffen vor der Geburt
  • 14 Tage vor und nach  Entbindungstermin Rufbereitschaft
  • Von Beginn der Geburt, bis das Baby geboren wird, bin ich kontinuierlich an Deiner Seite
  • 1-2 Treffen nach der Geburt und

Ich stehe Dir mit Rat und Tat zur Seite.“

 

Kontakt direkt über unsere Doula: Dani